Refe­ren­zen > Pro­jekt 2 — 1040 Wien

Umbau mit Ausblick.

Eindrucksvoll zu sehen, was bei einem Dachgeschoßausbau möglich ist. Elegant moderne Architektur und edle Materialien lassen ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk entstehen.

Vori­ger
Nächs­ter

Das Wort Pent­house bringt gewisse Asso­zia­tio­nen mit sich – Luxus, ein­ma­lige Per­spek­ti­ven, aus­ge­wählte Mate­ria­lien und ein beson­de­res Lebens­ge­fühl. So ver­hält es sich auch mit dem von uns umge­setz­ten Pent­house­pro­jekt, das sich durch Kom­pro­miss­lo­sig­keit in Gestal­tung und Aus­stat­tung defi­niert. Nahe dem Wie­ner Bel­ve­dere gele­gen, setzt der von uns als Gene­ral­un­ter­neh­men umge­setzte Dach­aus­bau neue Maßstäbe.

Die Crème de la Crème an Materialien und Technik.

Hand­ge­fer­tigte, ein­zeln geho­belte Schloss­die­len aus mas­si­ver Eiche und edler Natur­stein­mar­mor sind nur zwei Bei­spiele für die aus­ge­such­ten Mate­ria­lien, die bei die­sem Pro­jekt Ver­wen­dung gefun­den haben. Die wert­volle Lage des Objek­tes sowie der hohe Anspruch für die­sen Dach­ge­schoß­aus­bau ver­lang­ten nach Prä­zi­sion und bes­tem Hand­werk. Das fer­tige Pent­house begeis­tert durch seine groß­zü­gi­gen, raum­ho­hen Fens­ter­flä­chen und ein­zig­ar­tige Aus­bli­cke über die Dächer Wiens.

Feinfühlige Revitalisierung – neue Technik für einen Altbau mit Potenzial. 

Der Aus­bau des Dach­ge­scho­ßes war eine gute Gele­gen­heit, die Haus­tech­nik des Bau­wer­kes auf den heu­ti­gen Stand zu brin­gen. Die Sanie­rung umfasste unter ande­rem die Inte­gra­tion einer moder­nen Decken­küh­lung. Dar­über hin­aus wurde die gesamte Haus­elek­trik von uns über­ar­bei­tet und ein aus­ge­klü­gel­tes Licht­de­sign rea­li­siert, das die Archi­tek­tur des Baus gekonnt in Szene setzt.

1060 Wien 
1090 Wien 
1050 Wien 
1040 Wien 
1190 Wien